Anarchismus 2.0

Durch ein erfolgreiches Wochenende aufgekratzt, veranstaltet der Schwarze Block jetzt ein Kauf Dich Frei. Dies soll endlich die Unterdrückung durch den Rechtsstaat brechen und die nötigen Freiräume in fremden Privatbereichen schaffen.

Für allfällige Ausschreitungen macht Bundesrätin Widmer-Schlumpf die Weltpolizei verantwortlich, die wieder einmal provoziert: “Die Schweizer Banken werden durch die US-Regierung faktisch gezwungen, an einem Programm zur Bereinigung der Altlasten teilzunehmen. Dabei handle es sich um einen unilateralen Akt der USA, den die Schweiz nicht ändern könne, so Widmer-Schlumpf.” Spätestens wenn die USA mit Wasser spritzen muss mit dringlichen Bundesgesetzen ohne Referendumsmöglichkeit zurückgeschlagen werden.

5 comments

  1. Filifjonka

    Klar, wenn die Regierung unsere Rechte verletzt, ist es ja auch viel angenehmer, als wenn das ein Einzelner tut. Und wenn es die Regierung tut, dann natürlich nur, weil sie muss (Regierungen haben immer Rechtfertigungen zur Hand, im Gegensatz zu uns, die wir bloss Hunger haben, oder Durst, oder Lust oder Langeweile).
    Und genau, weil sie ja nicht anders kann, tut sie es auch auf eine Art und Weise, die eine demokratische Kontrolle ausschliesst, so dass wir auch nicht anders können. Holdrio! WTF!

  2. Flobär Rechtboese

    Ein Schlumpfen-Streich (oder doch: Lumpen-Streich?)! Was für eine Schande! Wer hätte es gedacht, man wünscht ihn sich zurück: Das hätte Blocher aber gehörig verblochert!

  3. Erg Onduidelijk

    Auch schön: “Die Landesregierung will den Banken ermöglichen, einen Schlussstrich unter den Steuerstreit mit den USA zu setzen.”

    Eigentlich ja ein urliberales Anliegen, der Staat nimmt sich aus dem Konflikt zurück und die Partner setzten sich an einen Tisch und diskutieren die Sache auf Augenhöhe aus (also im konkreten Fall jetzt z.B. die Sparkasse Hinterhausen und die USA).

    Und dann doch auch wieder so schön sozial, sogar mit Härtefallfonds. Herzallerliebst.

  4. Sforza

    Wir mussten zu einer “Vereinbarung” kommen. Sonst hätten ja die USA unsere Banken wild angeklagt. In diesem Fall hätten unsere Banken vielleicht etwas zahlen müssen.

    Die Lösung: die Banken zahlen sofort und natürlich freiwillig.

  5. Boet

    Der Deal ist: Ihr macht alles so wie wir es wollen. Das tönt doch nach einer fairen Sache.

Post a comment

You may use the following HTML:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>